Okt 31
Nov 02
– Best-Price-Garantie – Buchen Sie direkt bei uns und wir garantieren Ihnen den günstigsten Buchungspreis

Corona-Hygiene-Konzept im Esplanade

Die Gesundheit der Gäste ist uns wichtig.

In Corona-Zeiten passen wir besonders gut auf unsere Gäste auf. Sie profitieren von unserem alle Bereiche umfassenden Corona-Hygiene-Konzept.

Corona-Konzept Kurzüberblick [PDF]

Zimmer

Hygiene in den Hotelzimmern

Oberflächen und Hotelwäsche

  • Bei Ankunft erhält jeder Gast eine desinfizierte Zimmerkarte.
  • Alle Oberflächen von Tischen, Nachttischchen, Stühlen, Fernbedienung, Türklinken etc. werden beim Zimmerwechsel desinfiziert.
  • Die Hotelwäsche wird nach jedem Gästewechsel maschinell gewaschen.
  • Bei jedem Zimmerwechsel wird die Wäsche aus Zimmer und Bad ausgetauscht, auch nicht genutzte Bettwäsche oder Handtücher.

Raumluft

  • Alle Zimmer haben manuell zu öffnende, große Fenster zum Lüften.
  • Jeder Gast wird bei Abreise gebeten, die Fenster zu öffnen, bevor das Housekeeping-Personal das Zimmer betritt.
  • Die Mitarbeiter im Housekeeping halten die Fenster während der Zimmerreinigung und -desinfektion weit geöffnet.
  • ca. 50 Prozent der Zimmer liegen zum ruhigen Innenhof, so dass z.B. nachts mit offenem Fenster geschlafen werden kann.
  • Die modernen Klimaanlagen sorgen für kontinuierlichen Luftaustausch / Frischluftzufuhr von außen.
  • Auf Wunsch kann in jedem Zimmer die Klimaanlage abgeschaltet und ausschließlich über das Fenster gelüftet werden.

Mitarbeiter

Hygiene-Maßnahmen der Mitarbeiter

Grundlegendes

  • Unsere Mitarbeiter werden zu den Schutzmaßnahmen gegen Covid-19 umfassend und aktuell geschult.
  • Alle Mitarbeiter messen vor Arbeitsantritt ihre Temperatur und bleiben bei erhöhter Temperatur zuhause.
  • Bei Husten bzw. Atemwegsbeschwerden bleiben die Mitarbeiter zuhause bzw. suchen einen Arzt auf.
  • Jede/r Mitarbeiter/in bringt eigene Stifte zum Schreiben mit, wodurch vermeidbare Kontaktpunkte vermieden werden.
  • Vor Arbeitsbeginn wäscht jede/r Mitarbeiter/in gründlich die Hände und desinfiziert die Hände am Hoteleingang.

Am Arbeitsplatz

  • Im Hotel halten die Mitarbeiter Abstand von mindestens 1,5 - 2,0 m untereinander und zu Gästen.
  • Alle Mitarbeiter tragen an jedem Tag einen frisch gewaschenen textilen Mund-Nasen-Schutz.
  • Der Mund-Nasen-Schutz wird u.a. bei Besprechungen, im Bistro oder im Housekeeping getragen.
  • An der Rezeption gibt es eine Plexiglasscheibe. Dahinter ist Mund-Nasen-Schutz nicht erforderlich.
  • Jede/r Mitarbeiter/in wäscht die Hände mehrfach am Tag mit Seife und Wasser, und ausreichend lange.
  • Wenn Gäste mit Bargeld zahlen möchten, desinfiziert sich die / der Mitarbeiter/in sofort danach die Hände.
  • Gegenstände wie Stifte oder Getränke und Speisen werden nicht untereinander getauscht.
  • Nach der Nutzung gemeinschaftlich genutzter Wasserkocher, Kühlschränke etc. werden Hände gewaschen oder desinfiziert.
  • Zusammentreffen und Meetings von Mitarbeitern finden nur sehr eingeschränkt und nach Abstands- und Hygieneregeln statt.

Gäste

Hygiene in allen Räumlichkeiten

Kommunikation

  • Im ganzen Hotel gibt es Hinweise und Markierungen zum Einhalten der Abstände von mindestens 1,5 - 2,0 m.
  • Beim Betreten des Hotels desinfizieren sich alle Gäste die Hände mit dem am Eingang bereitgestellten Desinfektionsmittelspender.
  • Alle Anreisenden erhalten die Informationsbroschüre mit unseren umfassenden Schutzmaßnahmen gegen Covid-19.
  • Jedem Gast wird bei Anreise ein Mund-Nasen-Schutz und ein Desinfektionsmittel ausgehändigt.
  • Wenn der Gast die Hygiene- und Abstandsregeln missachtet und somit andere Gäste gefährdet, hat das Hotelpersonal das Recht, den Gast des Hauses zu verweisen.

Beispiele für einzelne Maßnahmen

  • Fahrt mit dem Personenaufzug nur von je einer Person oder den Mitgliedern eines Haushalts.
  • Die Tasten im Personenaufzug werden von den Mitarbeitern regelmäßig desinfiziert.
  • Nutzung des Fitnessraums nur von einer Person nach Anmeldung, so dass danach sofort desinfiziert werden kann.
  • Desinfektionsmittelspender gibt es für die Gäste an vielen Stellen im Hotel.

Tagungs-teilnehmer

Hygiene im Tagungsbereich

Flexible Lösungen inkl. Videokonferenzsystem

  • Jeder einzelne Tagungsteilnehmer muss einen festen Sitzplatz haben und seine persönliche Daten angeben (Vor- und Zuname, Adresse und Geburtsdatum). Diese Daten sind wichtig, damit diese im Fall eines Covid-19 Verdachts an das entsprechende Amt weitergeleitet werden können.
  • Folglich gibt es einen festen Sitzplan, dafür können die Teilnehmer ohne 1,5 Meter Abstand und Mund- und Nasenschutz tagen. Die Daten werden nach 14 Tagen ordnungsgemäß geschreddert.
  • Frischluftzufuhr in allen Tagungsräumen durch häufiges bzw. kontinuierliches Lüften.
  • Über das Videokonferenzssystem kann der Gast alternativ vom Hotelzimmer aus teilnehmen.
  • Die Pausenräume werden nacheinander – nicht gleichzeitig – belegt.
  • Der Innenhof wird als grüne Oase zusätzlich in die Konferenzplanung einbezogen.

Mahlzeiten

Hygiene-Maßnahmen in der Küche

Grundlegendes

  • Die Küchentür öffnet sich elektrisch.
  • In der Hotelküche tragen alle Mitarbeiter durchgehend einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Hände werden zwischen Arbeitsgängen gewaschen oder desinfiziert.
  • Die Arbeitskleidung aller Mitarbeiter wird täglich gewaschen.
  • In jedem Arbeitsbereich der Küche arbeitet nur ein Mitarbeiter / eine Mitarbeiterin.
  • Während der Speisenzubereitung werden Handschuhe der Klasse A getragen.
  • Frisch gespültes Geschirr aus der Spülmaschine wird schnellstmöglich eingeräumt.
  • Externe Personen wie z.B. Lieferanten dürfen die Ware nur noch bis zum Lieferanteneingang bringen. Falls dies nicht möglich ist, gelten die Regelungen des Hotels.
  • Die Mitarbeiter im Hotel Esplanade sind fest angestellt und keine Saisonarbeiter.

Hygiene-Maßnahmen im Bistro

Tischordnung

  • Die Bistrokapazität wurde um 50 Prozent reduziert, um den Sicherheitabstand zu gewährleisten.
  • Die Tischordnung regelt einen Abstand zwischen den Gästen von mindestens 1,5 m.
  • Beim Betreten des Bistros tragen Gäste einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Die Mitarbeiter im Service tragen kontinuierlich einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Die Gäste werden von einer Mitarbeiterin / einem Mitarbeiter zu ihrem Platz geführt.

Raumluft und Oberflächen

  • Die Raumluft im Bistro wird durch langes Lüften frisch gehalten.
  • Die Fenster im Bistro sind nach Möglichkeit durchgehend auf Kipp.
  • Auf Tischwäsche wird verzichtet.
  • Jeder Tisch und jeder Stuhl wird nach dem Verlassen komplett desinfiziert.
  • Wenn es das Wetter zulässt, wird der grüne Innenhof genutzt.
  • Kaffeemaschinen und Getränkeautomaten werden häufig desinfiziert.

Anpassung des Angebots

  • Die Reglementierungen können sich durch das Land NRW täglich ändern. Wir bitten Sie um Verständnis.

Fordern Sie unser vollständiges Corona-Hygiene-Konzept einfach per E-Mail an!

E-Mail: hotel(at)esplanade-dortmund.de

Ausgezeichnet mit dem
TOTAL E-QUALITY Prädikat

Neuigkeiten aus dem Esplanade

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein. So erhalten Sie aktuelle News und Angebote, rund um das Hotel Esplanade.

#katishotel Instagram