Jun 19
Jun 21
– Best-Price-Garantie – Buchen Sie direkt bei uns und wir garantieren Ihnen den günstigsten Buchungspreis.

Das Hotel Esplanade ist ein privatgeführtes Hotel, welches von der Familie Kortmann und dem Team in Dortmund geleitet wird. Das Unternehmen Kortmann ist 1898 gegründet worden. Es durchlief etliche Umwandlungen. Angefangen hat alles mit einem Möbelhandel und mündet in der stetigen Erweiterung zum Hotel Esplanade. Das Hotel ist im Jahr 1961 mit 48 Zimmern als 3 Sterne Garni Hotel eröffnet worden. Aufgrund der wachsenden Wettbewerbssituation und der anfänglichen Globalisierung, wurden bis 1989 alle Möbelhäuser geschlossen. Und blieb das Hotel Esplanade. Im Jahr 2007 wurde die Betriebsgröße fast verdoppelt. Das Hotel eröffnete Ende 2007 mit 83 Zimmern, mit 4 Tagungsräumen und einem kleinen Wellnessbereich. Das nun 4 Sterne Hotel hatte sich neu erfunden. Stillstand kennt das Team Esplanade nicht. Das Hotel Esplanade wurde im Zuge der neuen Fassade noch einmal um weitere 14 Zimmer aufgestockt. Das soziale Engagement mündete in 2019 in dem Interkulturellen Wirtschaftspreis und dem HR Hospitality Award.

Umweltteam

 Simone Ademoski, Udo Hagelgans und Paulina Khoda, Monika Nitzsche

Sustainability

Maßnahme Investitionen Einsparung (€/a) bzw. Nutzen
Umstellung auf LED- Beleuchtung 11.000 € 4.650 €, Einsparung von 31.000 kWh Strom und 10,9 t CO2
Isolierung der Heizungsrohre 11.000 € 1.935 €, Einsparung von 12.900 kWh Strom und 4,5 t CO2
Abschaffung von Einwegzahnputzbechern und Kosmetikbeuteln 2.000 € 3.000 €, Ressourceneinsparung (15.000Kosmetikbeutel, 2.250 Zahnputzbecher)
Abschaffung von Einmalverpackungen im Frühstücksbereich n.b. 3.000 €, Ressourceneinsparung (21.000 Kleinverpackungen)
Umstellung auf digitale Meldezettel 0 € 600 €, Papiereinsparung
Abschaffung von Tischsets in Gastronomie n.b. 1.500 €, Ressourceneinsparung (15.000 Stk.)
Sensibilisierung der Gäste für Nachhaltigkeit durch diverse Nudging-Maßnahmen 1.000 € Bewusstseinsschärfung für Energieeinsparung und Ressourcenschonung
Abfalltrennung auf den Etagen (Housekeeping) 2.000 € 940 €, Reduzierung des Restabfallaufkommens um 1,9 t

Aktuelle und zukünftige Einsparungen

Einsparung in € 15.625
Abfall (t) 1,8
Energie (kWh) 43.900
Wasser (m³) -
CO₂ (t) 15,4